Patientenpass

Nur 20 Prozent nutzen dafür Herba Point

Mittlerweile kann Sanova auf ein Jahr Patientenpassabwicklung für Neulasta zurückblicken und ihre Bilanz ist äußerst positiv. Die vereinfachte Abwicklung über Herba Point lassen sich aber immer noch viele Apotheken entgehen. 

Das Herstellerunternehmen Amgen hat sich zur Einführung des Patientenpassmodells für ihr onkologisches Produkt Neulasta entschieden, um auch in Zukunft die Versorgungssicherheit für den österreichischen Markt gewährleisten zu können. Lieferengpässe sollten durch die kontrollierte Distribution vermieden werden und betroffene Patientinnen und Patienten sicher versorgt sein. Gleichzeitig soll die Apotheke weiterhin von der raschen und unkomplizierten Belieferung durch den Großhandel profitieren. Diese Herausforderung sind Amgen und die Herba Gruppe gemeinsam angetreten. 

Versprechen gehalten

Im vergangenen Jahr wurden über 15.000 Bestellungen mit Patientenpass administriert und betroffene Patientinnen und Patienten erhielten verlässlich ihr Medikament. „Gemeinsam können wir stolz darauf sein, dass wir unser Versprechen,  für jeden einzelnen Patienten, die benötigte Therapie mit Neulasta sicherzustellen, nicht nur eingehalten sondern maßgeblich unterstützt haben“, sagt Mag. Annemarie Seeburger, Leiterin Procurement Herba.  

Potential noch nicht erkannt

Auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Apotheke sollte der Abwicklungsprozess so einfach wie möglich sein. Seit November 2017 kann auch über Herba Point ein Patientenpass aktiviert und das Produkt gleich  mitbestellt werden. Das macht vieles leichter, dennoch nutzen aktuell viele Apotheken diese Möglichkeit nicht. „Derzeit werden knapp 20% der Patientenpässe in Point aktiviert. Unser Ziel ist es, die Quote zu erhöhen, um die Apotheke in der Abwicklung zu entlasten“ erklärt Mag. Andreas Cmolik, MBA, Geschäftsführer Sanova.

Um Ihnen den Prozess in der Apotheke zu vereinfachen, ist die gesamte Patientenpassabwicklung für Neulasta ab sofort in Herba Point möglich. Unter Sanova Direkt können Sie von der Papier basierten Abwicklung auf eine einfache und unkomplizierte elektronische Übermittlung der Daten umsteigen.

Zusätzlich können Sie im Zuge der Aktivierung eines Patientenpasses optional gleich eine Packung Neulasta mitbestellen.

Des Weiteren können Sie unter Sanova Direkt alle Arzneimittel bestellen, die Herba Chemosan im Auftrag von Sanova direkt vertreibt. Die Zustellung erfolgt bei diesen Arzneimitteln wie bisher durch Herba Chemosan, die Rechnungslegung durch Sanova.