Nachbericht - virtuelle apolounge

„Die aktuell wahrscheinlich relevanteste Begabung ist die Lösungsbegabung“

Rund 90 Teilnehmer*innen aus ganz Österreich folgten am Donnerstagabend (25.3.) der ersten virtuellen apolounge.  Der studierte Genetiker und vielfach ausgezeichnete Wissenschaftler, Prof. Dr. Hengstschläger, fesselte das virtuelle Publikum mit seinem Vortrag „die Lösungsbegabung“, in dem er die Relevanz von Problemlösungs-Fähigkeiten in der heutigen Zeit aufzeigte.

Aus dem Studio der Webinarfabrik im 22. Wiener Gemeindebezirk, leitete die Eventorganisatorin Katja Putzer mit ein paar technischen Details zum virtuellen Webinar ein und übergab dann das Wort an Mag. pharm. Dr. Andreas Janka, der die Teilnehmer*innen, den Vortragenden sowie die Breakout-Room-Moderator*innen begrüßte.

Die gute und euphorische Stimmung – endlich wieder eine apolounge – der Moderator*innen und des Vortragenden ging auch auf die Zuseher*innen über. Der Vortrag von Prof. Dr. Hengstschläger war sehr interessant und jede/r konnte etwas mitnehmen und die eine oder andere Erkenntnis gewinnen: etwa, dass es sehr wichtig ist, sein Gehirn ab und zu auszuschalten, sei es beim Rasenmähen, beim Duschen oder beim Zähne putzen, denn genau in diesen Momenten kommen die Geistesblitze.

Über den Chat, sowie von den Moderator*innen wurden viele spannende Fragen gestellt, die live beantwortet wurden. Im Anschluss an den Vortrag hatten die Teilnehmer*innen noch die Möglichkeit, in den direkten Dialog zu gehen und den Abend mit etwas virtuellem Networking ausklingen zu lassen. Es gab insgesamt 5 Breakout-Rooms mit 5 Herba Moderator*innen. Herr Mag. Martin Steidl, Frau Mag. Birgit Weber, Herr Prok. Mag. Markus Zirps, Herr Prok. DI Gerhard Löw und Herr Mag. pharm. Andreas Scerbe-Saiko.

Wir freuen uns über das positive Feedback der Teilnehmer*innen! Auch, wenn die virtuelle apolounge aus der aktuellen Situation entstanden ist, wollen wir zukünftig ebenfalls Online-Webinare anbieten. Wir freuen uns jedoch schon auf die Zeit, wenn ein persönliches Treffen wieder möglich ist und wir die apolounge als Präsenzveranstaltung anbieten dürfen.

Sie haben das Webinar verpasst? Dann hören Sie sich jetzt unseren Herba Podcast mit Dr. Prof. Hengstschläger an!

Gesellschaftliche Auswirkungen der Pandemie mit Prof. Dr. Markus Hengstschläger [klick]