apolounge 41

"Damit Ihre Daten nicht selbstständig verreisen"

Rund 110 Gäste fanden sich bei der 41. Apolounge im „Der Reaktor“ in Wien ein, um dem Gastvortrag von Max Schrems zu lauschen und bei Speis und Trank einen bunten und amüsanten Abend zu verbringen.

Datenschutzaktivist, Jurist und Autor Max Schrems fesselte die ZuschauerInnen mit seinem Vortrag „Damit Ihre Daten nicht selbstständig verreisen“, in welchem er in erster Linie über die Stärken und Schwächen der DSGVO sprach. Schrems widmete sich aber auch Facebook und den Tücken, die bei der Benutzung der Social Media Plattform auf einen lauern. Ein spannender Vortrag, der wieder einmal mehr zum Nachdenken und zur Vorsicht anregte.

Das durchaus ernste Thema tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch, weswegen auch noch hinterher bis in die späten Abendstunden ausgiebig kommuniziert, gegessen und gefeiert wurde.